Die Tee Blattgrade stellen beim Tee das Qualitätsmerkmal des Schwarztee sicher. In den Teeshops werden die Tees teilweise mit den Blattgraden wie zum Beispiel BOP oder FOP angezeigt. Gerne stellen wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Blattgrade zusammen. Für Teeliebhaber ist der Blattgrad wichtig und führt zum entsprechenden Kaufentscheid.

Was ist ein Blattgrad, was sind Tee Blattgrade?

Die Tee Blattgrade, oder auch Teeblattgrad genannt, stellt die Qualität bezüglich der Produktion, Geschmack und Aussehen des Tees sicher. Die Qualität des Schwarztees wird somit unter den verschiedenen Teeblattgraden ausgemacht, damit die Teequalität immer die gleiche bleibt, werden dafür verschiedene Bezeichnungen wie BOP für “Broken Orange Pokoe” oder TGFOP für “Tippy Golden Flowery Orange Pokoe” benutzt.

Welche Blattgrade gibt es?

Es gibt fünf verschiedene Blattgrade. Dazu werden folgende Buchstaben verwendet: P = Pekoe, O = Orange, G = Golden, T = Tippy, F = Fine, F = Flowery, S = Special. Dann kommen noch die drei Buchstaben wie der Tee gesiebt wird wie B = Broken, F = Fanning und D = Dust.

Welche Siebverfahren gibts beim Tee?

Wir unterschieden zwischen Blatt-Tee (ganze Blätter) und Broken-Tee (geborchener Tee). Jeder der Blattgrade wird auch in den unterschiedlichen Sortierungen unterteilt.

D = Dust

Das ist die feinste Aussiebung und wird in Fertig- und Instant Tee angewendet und gilt als die kleinste Grösse beim Teesieben.

F = Fannings

Das ist das kleinste Blatt und wird hauptsächlich nur für Tee in Beuteln angewendet. Fannings sind Teeblattpartikel, die beim Sieben vom gebrochenen Tee (Broken Tea) herausgefiltert werden.

B = Broken

Da werden die Teeblätter maschinell gebrochen. Damit können die Inhaltsstoffe beim Aufgiessen des Tees besser abgegeben werden.

Was ist der Unterschied zwischen Blattgrad und Blatt-Tee?

Aufgrund der Teesiebung lässt sich noch keine Qualität des Tees feststellen. Wichtig sind die Buchstaben B für Broken (gebrochener Tee) oder F für Flowery (Blatt-Tee = ganze Blätter). Je kleiner das Blatt ist, desto kräftiger wird der Tee, da die kleineren Blattgrade der Tee mit dem Wasser intensiver durchspült werden und somit das enthalte Koffein schneller freigesetzt werden. Der Grüntee wird immer in Blatt-Tee (vollen Blättern) angegeben. Beim Grüntee gibt es keine Blattgrade.

Was ist der Unterschied zwischen Broken-Tee und Blatt-Tee

Ein “Broken Tee” ist ein gebrochener Schwarztee und beim Blatt-Tee handelt es sich um ein unversehrter und unbeschädigter Tee. Beim Blatt-Tee bleiben die Blätter bestehen und dies ist klar ersichtlich, wie zum Beispiel beim Grüntee. Beim Broken-Tee enthält der Tee viele kleine Bestandteile, wie vielfach in Teebeuteln zu sehen. Ein Broken-Tee muss nicht schlechter im Aroma sein und minderwertiger schmecken. Der Vorteil beim Broken-Tee ist, dass sich die Inhaltsstoffe schneller lösen. Daher ist der Broken-Tee im Geschmack in der Regel intensiver und aromatischer.

Traditionelle (orthodoxe) Herstellung versus CTC Verfahren?

Teilweise ist auf der Verpackung auch das Wort CTC ersichtlich. Mit der Zunahme der Produktion von Schwarztee ist die Produktion mit dem CTC Verfahren entstanden. Was bedeuten die Kürzel CTC bei der Teeverarbeitung?

  • C steht für Crushing = Zerquetschen
  • T steht für Tearing = Zerreissen
  • C steht für Curling = Rollen oder Kräuseln

Das CTC Verfahren hat sich in gewissen Teeanbaugebieten etabliert, da es weniger Zeit kostet und die Fermentation kürzer ist. Anstatt den Tee zu sieben und zu rollen, komme eine CTC Maschine zum Einsatz. Die Maschinen sind in Serie geschaltet und die Teeblätter werden in einem Schritt zerquetscht, zerrissen und gekräuselt. Diese Art von Teeherstellung wird hauptsächlich für den Tee in Teebeuteln benutzt.

Welche Qualitätsbezeichnungen (Blattgrade) gibts beim Tee?

Bezeichnung Erklärung
O für Orange Dies bezieht sich auf das niederländische Königshaus Oranien, und bedeutet die königliche Güteklasse.
P für Pekoe Bezeichnet den weissen Flaum der jungen und sehr zarten Blätter
T für Tippy Das sind die Blattspitzen, das auch “Tips” genannte werden. Die Blattspitzen des Tees färben sich beim Fermentieren weniger dunkel ab. Das sind hellbraune, respektive goldene Teilchen die im Tee zu sehen sind. Viele “Tips” im Tee zeigen auf, das beim Tee viele junge Blätter verwendet werden.
G für Golden Das ist der Hinweis auf die goldbrauen Tips oder Tippy. Besonders feststellbar in Assam und Darjeeling Tee
F für Flowery Dieser Begriff steht für blumig und wird in Verbindung mit den Blattknospen gebracht.
S für Special Ein Hinweis für besonders hochwertige Tips = Blattspitzen, also ein sehr hochwertiger Tee.

Eine Auswahl an Blattgraden

Was heisst BOP Blattgrad?

Das heisst “B” Broken “O” Orange “P” Pekoe. Hierbei handelt es sich um einen Tee mit gebrochenen Blättern, hat eine gute Güteklasse mit zarten Teeblättern.

Was bedeutet FTGFOP1?

Diese Bezeichnung bedeutet “Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe” und beschreibt einen Tee mit feinen und goldbraunen Blattspitzen, mit blumigen Blattknospen und zarten Teeblättern guter Güteklasse. Die Nummer 1 zeichnet eine noch bessere Qualität aller Tee Blattgrade aus.

Was ist die Bedeutung von TGFOP?

Die Bezeichnung deutet auf “Tippy Golden Flowery Orange Pekoe” beschreibt den Tee mit goldbraunen Blattspitzen und mit blumigen Blattknospen sowie zarten Teeblättern guter Güteklasse.

Welche Tee Blattgrade, resp. Bezeichnung haben die besten Tees auf der Welt?

Wir stellen Ihnen die vier besten Teebezeichnungen für die besten Teequalitäten weltweit auf:

FTGFOP – Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe

  • Bei diesem Tee handelt es sich um ein hochwertiges Produkt, die mit besonderer Sorgfalt und mit den feinsten und gleichmässigen Teeblättern verarbeitet wurde.

FTGFOP1 – Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe 1

  • Dabei handelt es sich um den gleichen Tee wie oben beschrieben, aber zeichnet mit der Zahl 1 eine noch besser Qualität aus. Diese Bezeichnung findet man speziell beim Darjeeling und Assam Tee.

SFTGFOP – Special Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe

  • Bei diesem Tee handelt es sich wegen dem S = Special eines der allerbesten Qualitätstee.

SFTGFOP1 – Spezial Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe 1

  • Bei diesem Tee gehts nicht weiter nach oben. Dieser Tee ist bereits die Königsklasse und bezeichnet mit der Zahl 1 eine noch besser Qualität.

Weitere unterschiedliche Blattgrade

Folgende Blattgrade finden Sie beim Blatt-Tee:

  • FTG FOP = Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
  • TG FOP = Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
  • G FOP = Golden Flowery Orange Pekoe
  • FOP = Flowery Orange Pekoe
  • OP = Orange Pekoe
  • P = Pekoe

Folgende Blattgrade finden Sie beim Broken-Tee:

  • TG FBOP = Tippy Golden Flowery Broken Orange Pekoe
  • G FBOP = Golden Flowery Broken Orange Pekoe
  • FBOP = Flowery Broken Orange Pekoe
  • BOP = Broken Orange Pekoe
  • BP = Broken Pekoe

Schwarztee mit Blattgrade kaufen

Bio Tee
Preise ab CHF 5.25

Ein anmutender und eleganter Schwarztee aus den Bergen von Kerala im Süden Indiens.

Preise ab CHF 4.65

Dieser Tee ist eine Symbiose aus Inden und Sri Lanka, mit dem Assam und Ceylon Tee. Ein kräftiger und würziger Tee.

Preise ab CHF 6.45

Dieser hervorragende Schwarztee aus 2. Ernte ist genussvoll im Trinken und vollmundig im Aroma.

Bio Tee
Preise ab CHF 6.80

Ein Schwarztee der ersten Güte mit aus kontrolliertem Anbau mit herber und schöner Frühlingsnote.

Preise ab CHF 10.20

Ein wuderbarer Schwarztee mit einem schönen und harmonischem Aroma, der Sie beim Trinken begeistern wird.

Preise ab CHF 7.40

Ein hervorragender und gehaltvoller Schwarztee aus dem Darjeeling Gebiet in Indien.

Bio Tee
Preise ab CHF 6.45

Dieser wundervolle Bio Tee aus Ceylon eignet sich perfekt als Frühstückstee und gibt Ihnen den Schwung, den Sie für den Tag benötigen.

Preise ab CHF 5.60

Ein hochkarätiger Schwarztee aus dem indischen Assam Gebiet.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.